Walter Hohmann
* 18.03.1880 in Hardheim (Odenwald)
+ 11.04.1945 in Essen

Walter Hohmann

Walter Hohmann In seiner Freizeit widmete er sich himmelsmechanischen Berechnungen, die er 1920 in seinem Werk "Die Erreichbarkeit der Himmelskörper" veröffentlichte. Er entwickelte grundlegende Prinzipien der Raumfahrt und schuf elementare Voraussetzungen für die Eroberung des Weltraums. Seine Ideen wurden unter anderem für das Apollo-Programm und die Voyager-Raumsonden aufgegriffen. Er gilt heute als Wegbereiter und Pionier der Raumfahrt.

In Anerkennung seiner wissenschaftlichen Leistungen wurde im Jahr 1970 ein Mondkrater nach ihm benannt. Die Astronomische Arbeitsgemeinschaft Essen gab sich im Jahr 1971 den Namen Walter-Hohmann-Sternwarte.

Gedenktafel an der Walter-Hohman-Sternwarte, Essen
www.sternwarte-essen.de